Ehrung von Norbert Bauer auf dem Jahresempfang 2020 der Gemeinde Herrsching

In der Mitte: unser A-Cat Segler Nobert Bauer (TSVH) mit Bürgermeister Christian Schiller (rechts), links Moth und Eis-Segler Thomas Huber (SVBB)

Unser A-Cat Regattasegler Norbert Bauer wurde im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Herrsching am 16. Januar 2020 vom Bürgermeister Christian Schiller für seine Erfolge in 2019 geehrt. Es freut sehr, dass der TSV Herrsching hier auch mit der Wassersportabteilung vertreten sein durfte. Gratulation Norbert!

weitere Infos: https://www.herrsching.de/Start/Newsletter/News/nW72544/Jahresempfang%202020

TSV-Nikolaus-Regatta_0090_Internet

2. Nikolaus-Regatta auf dem Ruder-Ergometer

Am Dienstag, den 03.12.2019 fand die 2. vereinsinterne Nikolausregatta im Ergometerrudern statt. Während im letzten Jahr ausschließlich Erwachsene gegeneinander antraten, konnten diesmal auch vier Teilnehmer der neu gegründeten Kindermannschaft an den Start gehen. Nach nur drei Trainingseinheiten gingen die motivierten Jungs im Alter von 9 bis 11 Jahren auf die 1000-Meter-Strecke. Erfreulicherweise bekam jeder Teilnehmer einen eigenen Coach aus der Erwachsenengruppe, der bei der Einteilung der Kräfte half und als Motivator den Rücken stärkte. In der Gruppe der Kinder unter 10 Jahren gewann Moritz (5:51.2) vor Korbinian (6:58.7). Bei den „Großen“ setzte sich Emil (5:36.3) haarscharf gegen Julius (5:37.8) durch und so gab es am Ende nur erste und zweite Sieger. Gemeinsam mit den Eltern und Coaches fand die Siegerehrung statt und der erste Wettkampf konnte bei Punsch und Lebkuchen ausklingen.

Im Anschluss traten die Erwachsenen auf der 2000-Meter-Strecke gegeneinander an. Obwohl das Teilnehmerfeld kleiner war als im letzten Jahr, konnten sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Bei den Damen lieferten sich Andrea F. und Andrea S. ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aus dem Andrea F. mit 8:13.3 als Siegerin vor Andrea S. (8:15.4) hervorging. Dritter wurde Beate (9:18.8) vor Gudrun (9:34.2), die nach einer längeren Pause das Ergo-Fieber wieder gepackt hat. Bei den Herren legte Benedikt einen Start-Ziel-Sieg mit einer Zeit von 7:30.8 hin und überließ Bernd K. und Veit den Kampfum den zweiten Platz, den Bernd mit 7:52.5 knapp für sich gegenüber Veit (7:54.1) entscheiden konnte.

Der Abend klang fröhlich mit einem gemütlichen Umtrunk im Vereinsheim aus und man stellte fest, dass es für Ruderer gar nicht so schwer ist, die Wintermonate mit ihren eingeschränkten Rudermöglichkeiten durchzustehen.

Ein paar Nachzügler holten das 2000-Meter-Rennen am Samstagmorgen noch nach, die Urkunden und Preise waren zu diesem Zeitpunkt aber bereits vergeben.

Nächste Ziele:

18.01.2020: 5. RGM „Ergo Biathlon“ in Schleißheim

15.02.2020: 22. Intern. DM 30` Ergo Rudern in Starnberg

Neugierige Interessenten sind immer zu den bekannten Trainingszeiten willkommen

Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!