Segeln

Banner_Segeln

Termine

Aktuelle Berichte

Vereinsmeisterschaft Segeln II

Zunächst begann der zweite Abschnitt der Vereinsregatta mit einer Überraschung, denn es durfte ein neues Segelboot getauft werden. Gestiftet wurde der Abteilung eine Gipsy Star von Herrn Geisler, der das Segeln nun aufgegeben und zuvor selber lange gesegelt hatte. Martin erinnerte in seiner Ansprache an Vorstellungen und Intensionen des Spenders, der leider nicht anwesend sein konnte, und taufte das Boot auf den Namen „D’Geisler“ verbunden mit dem Wunsch „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“.
Anschließend wurde bei konstantem Wind um 2 – 3 Beaufort und Sonnenschein die 2te Wettfahrt zur Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Die zuvor getaufte Gipsy Star wurde gleich zur Regatta eingesetzt und konnte beweisen was in ihr steckt..
Es traten dieses Mal 11 Mitglieder in 5 unterschiedlichen Bootsklassen an. Zu segeln war ein Dreieckskurs, der 4mal zu umfahren war. Die Opti-Segler mussten den gleichen Kurs allerdings nur 2mal segeln.
Wie schon in der ersten Wettfahrt, war wieder Hans Jörg mit seiner HC 16 in einer gesegelten Zeit von 36:51 min schnellstes Boot. Auch Bernd mit seinem Laser konnte sein Ergebnis wiederholen, denn er gewann nach berechneter Zeit die Wettfahrt in 37:53 min.

Die Gesamtwertung zeichnete ein etwas anderes Bild. Obwohl in beiden Wettfahrten insgesamt 16 Segler antraten, kamen nur 6 Segler in die Wertung, denn alle anderen starteten entweder nur in einer Wettfahrt oder sie gaben wegen zu wenig Wind auf. Vereinsmeister wurde mit 2 Punkten Bernd, dem Gewinner beider Wettfahrten, vor Richard, mit 6 Punkten.

Die vollständigen Ergebnisse der Gesamtwertung und der 2ten Wettfahrt sind aus den nachstehenden Tabellen zu entnehmen.

Wie üblich, gab es zum Abschluss eine Siegerehrung, bei ebenfalls für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Es endete mit dem Dank an die Wettfahrtleitung einschließlich aller Helfer und Beteiligten. für den reibungslosen Ablauf dieser schönen Veranstaltung.

 

Internationale Deutsche Bestenermittlung in Maurach/Achensee

Der beste deutsche A-Cat Segler wurde am Wochenende vom 5. bis 7. Juni ausgesegelt. Angemeldet hatten sich 37 Segler aus 5 Nationen, unter ihnen auch Georg und Norbert. Obwohl keine Informationen von den Wetterbedingungen vorliegen, konnten offensichtlich alle vorgesehenen Wettfahrten gesegelt werden. Mit einem Streichresultat wurde Bob Baier vom SCFF bester deutscher A-Cat Segler mit 10 Punkten und somit Gewinner dieser Regatta.

Endergebnis:
Norbert Bauer Punkte: 63 Platz: 11
Georg Reutter Punkte: 72 Platz: 14

Opti Trophy B Utting/Ammersee

Auch unsere jüngsten Segler wollten ihre ersten Erfahrungen im Regattasport sammeln, deshalb haben sich Anna Stieglmaier, Marius Wollstadt sowie Aaron Göksaltik zur Opti Trophy Regatta angemeldet, die am 6./7. Juni vom Augsburger Segler Club ausgerichtet und vor Utting auf dem Ammersee ausgetragen wurde.
Am Start befanden sich 32 Opti Segler. Von den geplanten 5 Wettfahrten konnten aufgrund schwacher Winde von 1 -2 Bft aus NNO nur drei Rennen bei sonnigem Wetter ausgetragen werden. Anna konnte einen Platz im Mittelfeld belegen während Aaron und Marius, der erst seit wenigen Wochen bei uns Mitglied ist, sich mit hinteren Plätzen zufrieden geben mussten.

Endergebnis:
Anna Stieglmaier Punkte: 40 Platz: 14
Aaron Göksaltik Punkte: 89 Platz: 30
Marius Wollstadt Punkte: 97 Platz: 31

Opti Tropy B

Österreichische Meisterschaft in Rohrspitz/Bodensee

Georg fuhr zu Pfingsten nach Rohrspitz/Bregenz an den Bodensee, um an den Österreichischen Meisterschaften teilzunehmen. 25 Boote aus Deutschland, Österreich und der Schweiz segelten 6 Wettfahrten bei überwiegend schwachen bis mittleren Winden mit denen Georg sehr gut zu Recht gekommen ist. Eine Wettfahrt konnte er gewinnen und in zwei weiteren Wettfahrten wurde er zweiter.

Endergebnis: Georg Reutter Punkte: 18 Platz: 2

Segeln

Allgemeines

Wir praktizieren Segeln vorwiegend als Breitensport, aber auch Leistungssport-Segler sind bei uns willkommen. Wir führen auch Kinder und Jugendliche durch erfahrene Trainer ans Segeln heran. 

Mitgliedern stehen auf unserem Vereinsgelände verschiedene Segelboote zur Verfügung:

  • 4 Laser
  • 3 Hobie Cat 16
  • 1 Conger
  • 1 Drachen
  • 7 Optimisten
  • 1 Gruben Sprint
  • 1 Gipsy Star

Sie können nach einer Einweisung (Freisegeln, Befähigungsnachweis) auf den jeweiligen Bootstyp genutzt werden. Bootseigner sind ebenfalls willkommen, i.d.R stehen freie Stellplätze zum Mieten zur Verfügung. 

Trainingszeiten und Kurse

Segelzeiten

Nur während der Segelsaison. An zwei Tagen in der Woche wird gemeinsam gesegelt:

Mittwoch17:00 UhrSonntag14:00 Uhr

Ergometer-Training

Für Segler und Ruderer. Gültig vom 1. November 2017 bis 31. März 2018.

JugendDienstag 18:00 - 19:00 UhrErwachseneDienstag 19:00- 20:00 Uhr

Unerfahrene Segler finden hier die Möglichkeit, mit 'alten Hasen' zum Beispiel auf einem Hobie Cat 16 oder einer  Zweipersonen-Jolle (Conger, Gipsy Star, Gruben Sprint) mitzusegeln. Darüber hinaus liegt unser Drachen, ein Kielboot, an unserer Vereinsboje nicht weit von unserem Steg entfernt. Er wird in der Regel mit 3, maximal 5 Personen gesegelt.

Kinder- und Jugendtraining

Für Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren findet jeden Freitag 15:30 – 18:30 ein Opti-Training statt. Dazu stehen bis zu sieben gut gepflegte Optimisten zur Verfügung. Das Training richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Anfängern wird der sichere Umgang mit dem Boot vermittelt, u. a. ab- und anlegen am Steg, segeln auf verschieden Kursen, wenden und halsen. Fortgeschrittene werden zum Regatta-Segeln (Optimaler Segeltrimm, Taktik, Regatta-Regeln etc.) hingeführt. Das Training wir von ein oder zwei erfahrenen Trainern durchgeführt.

Für unsere Jugendliche stehen 4 Vereinslaser zur Verfügung. Je nach Bedarf wird für Jugendliche ab 14 Jahre ein Training angeboten.  

Regatten

Wir veranstalten zweimal im Jahr eine Vereinsregatta. Einmal im Sommer, i.d.R mit anschließendem Sommerfest und einmal im Herbst, um die Saison gemeinsam ausklingen zu lassen. Es segeln verschiedene Bootstypen gegeneinander, der Sieger wird dann nach Yardstick-Tabelle ermittelt.

Abteilung Wassersport Impressum des Hauptvereins