Zum vierten Mal hat der TSV Herrsching zur Regatta eingeladen: Am Sonntag, 21. Mai, fand bei schönem Wetter und mäßigem Wind der jährliche „Herrschinger Triangel“ statt. Die sechs Kilometer lange Strecke verlief im Dreieck durch die Herrschinger Bucht. Der Herrschinger Triangel ist Teil des so genannten „Voralpen-Vierer“, den vier südbayerische Vereine jedes Jahr ausschreiben: Der PSV Mühldorf mit dem Rudersportclub Rosenheim (10 km), der Ruder Club am Lech Kaufering (Welfenregatta über 6 km), der TSV Herrsching Ruderabteilung (Triangel 6 km) und der Ruderverein Prien am Chiemsee von 1990 (Prienathon 12 km). Über die verschiedenen Langstrecken wird eine gemeinsame Wertung durchgeführt.

Gemeldet waren 23 gemischte Mannschaften, darunter drei Jugendteams. Vor dem fliegenden Start in zwei Blöcken war die ca. 1,5 km lange Strecke vom Bootshaus der Herrschinger Wassersportler in die Bucht zurückzulegen. Der Sammelraum der Vierer-C-Gig-Boote mit Steuermann lag wie die Start- und Ziellinie attraktiv in Höhe des Kurparks. Zuschauer konnten somit die Regatta gut verfolgen. Der Kurpark liegt direkt neben dem Dampfersteg. Es ist immer wieder eine besondere Herausforderung, die Startzeiten der Langstreckenregatta so an den Dampfer-Fahrplan anzupassen, dass sich die Ruderer und die Dampfer möglichst nicht kreuzen.

Die insgesamt 115 Ruderinnen und Ruderer kamen aus Vereinen und Clubs vom Forggensee, aus Kaufering, Mühldorf, Prien am Chiemsee, Riederau/ Dießen, Rosenheim, Schondorf und Vilshofen. Die Boote ruderten zunächst zwei Kilometer in Richtung Süden, wendeten an der ersten Boje und peilten die zweite Boje im Nordwesten an. Dort erfolgte die zweite Wende, um wieder Kurs zu nehmen auf den Start-/ Zielpunkt in Höhe des Kurparks. Bei der Jugend belegte RV Prien-3 den ersten Platz mit 00:25:04 vor den Mannschaften des RSC Rosenheim-3 (00:25:26) und SC Riederau Jugend-1(00:29:45). Bei den Masters gelangte der RCLK Ruderklub am Lech Kaufering-1 als schnellstes Boot nach 00:23:53 ans Ziel. Die ersten drei Plätze nach Welser-Bewertungssystem belegten RSC Rosenheim-1(berechnete Zeit 00:21:51) vor dem RCLK Ruderklub am Lech Kaufering-1 (berechnete Zeit 00:21:52) und dem TSV Herrsching-3 (berechnete Zeit 00:22:05).

Bei leckeren Salaten, Steak und Wurst vom Grill sowie Kaffee und Kuchen feierten die Herrschinger und ihre Gäste das gelungene Sportereignis bei herrlichem Wetter bis in den Nachmittag. Das nächste sportliche Highlight am Ammersee steht schon kurz bevor: Vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 ist der TSV Herrsching Gastgeber des bayerischen Wanderrudertreffens (www.wassersport-herrsching.de).